top of page
Kampfsport.png
kickboxen.png
kickboxen.png
kickboxen.png
Kampfsport.png
kickboxen.png
kampfsport.png

Jiu jitsu Grenchen

Jiu-jitsu Bettlach

Bjj Grenchen

Jiu jitsu Solothurn

 

MMA ist ein Vollkontakt-Kampfsport. In der Basis basiert er auf Boxen, Kick und Thai-Boxen und Grappling sowie anderen Techniken aus der ganzen Welt.

Grappling ist ist eine Nahkampftechnik, die in einer Vielzahl von Kampfsportarten verwendet wird und bei der ein Gegner gepackt und festgehalten wird. Bestehend aus Trips (Stolpern) Sweeps (Schwingen), Clinch-Kampf (Umklammern), Bodenkampf und Unterwerfungsgriffen.

Das Greifen ist ein wichtiges Element im Kampfsport und kann eine nützliche Fähigkeit zur Selbstverteidigung oder für den Wettkampf sein. 

 

Das Training kann folgende Übungen umfassen:

- Boden- und Schlagtechniken (Boxen, Kicks, Knie)

- Sweeps (Schwingen/Haken stellen)

- Ausstieg bzw. Befreiung aus verschiedenen Positionen wie dem Backmount oder der Sidecontrol

- Diverse Unterwerfungsgriffe

 

VORTEIL #1. KRAFT & KONDITION

MMA steigert deine Kraft und Kondition. MMA ist eine technisch-basierte Kampfkunst, die einem viel abverlangt. Es gibt eine unendliche Anzahl an Transitions (Übergänge zwischen Stellungen) und Submissions (Aufgabegriffe, die den Gegner dazu bringen sollen, aufzugeben).

Dies führt auch dazu, dass deine Muskeln in Zukunft mit einer anständigen Portion Power ausgestattet werden.

VORTEIL #2. SELBSTVERTEIDIGUNGS-TECHNIKEN

Du lernst im MMA Techniken wie den Triangle Choke, Armbar, Kneebar, Boxen und Kicks , die dich zu einem sehr gefährlichen Gegner machen.

VORTEIL #3. DISZIPLIN UND SELBSTBEWUSSTSEIN

Ist das Ego geschult, ist eine Provokation nicht mehr so ernst zu nehmen.

Wenn man eine Bewegung immer wieder wiederholt, wird sie irgendwann automatisch ausgeführt. Das heißt, wenn dich jemand angreift, wird das Körpergedächtnis wie von selbst reagieren.

VORTEIL #4. MENTALE LEISTUNGSFÄHIGKEIT

 

"Die Begrenzung liegt im Kopf und hat nichts mit den körperlichen Fähigkeiten zu tun". Dieses Mindset wird verinnerlicht und so glaubt man immer mehr an sich selbst. Man denkt plötzlich Lösungsorientiert und nicht mehr Problemorientiert. Das heißt der Fokus wird sowohl im Denken, im Sprechen wie auch im Handeln auf Lösungen gelegt. Damit entwickelt sich eine stetige Motivation.

 

MMA_edited.jpg
bottom of page